• +43 (0) 6135 206 33
Image

Nachhaltig produzierte Kataloge

Sail+Surf benutz für die jährlich erscheinenden Kataloge stets PEFC zertifizierte Papiere und Holzprodukte. Das bedeutet nur Produkte aus sorgfältiger, nachhaltiger und klimafreundlicher Waldbewirtschaftung und kontrollierten Quellen. Für einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren Wäldern! Jeder zertifizierte Betrieb mit gültigem PEFC-Zertifikat erhält ein eigenes PEFC-Logo mit personalisierter Nummer. So lässt das Logo auch ohne Firmennamen genau erkennen, wer hinter der Ware steckt.

PEFC heißt, aktiver Klimaschutz.

Holz ist einer der nachhaltigsten Rohstoffe der Welt. Jeder wachsende Baum bindet Kohlendioxid und entzieht dieses der Atmosphäre. In Holzprodukten bleibt der Kohlenstoff gespeichert, manchmal sogar über Jahrhunderte. Wir sind umgeben von Holz. Angefangen bei imposanten Holzbauten über wunderschöne Möbel bis hin zu Fußböden aus Holz. Auch Alltagsprodukte wie Papier und Verpackungen sind aus Holz gemacht.
Image
Image

Wir erzeugen unseren eigenen Strom

Seit Juli 2019 produziert Sail+Surf eigenen Strom mittels Photovoltaikanlage. Bis zu 40% Prozent unseres Stromverbrauchs können wir damit abdecken, dadurch sparen wir laufend CO2 aus schmutzigen Stromquellen. Was wir nicht benötigen, kommt als sauberer Sonnenstrom zurück ins Energienetz.
Image
Image

UNSERE MARKEN

Nicht nur wir als Großhändler, sondern auch die Marken in unserem Programm achten auf Nachhaltigkeit.

So werden mehr und mehr Produkte aus recyceltem Material hergestellt und sorgen so für eine Reduktion des ökologischen Fußabdrucks.

NALGENE SUSTAIN

Nalgene Sustain

Die neuen NALGENE Sustain Flaschen - jetzt mit zertifiziertem Recyclinganteil: Tritan™ Copolyester.

Made with TritanTM Renew
Heute bringt Nalgene Outdoor, Hersteller von wiederverwendbaren Wasserflaschen, als erster Hersteller ein einzigartiges nachhaltiges Produkt auf den Markt, das aus recycelten Kunststoffabfällen hergestellt wird und den Namen Nalgene Sustain trägt. Nalgene Sustain-Flaschen erfüllen eine wichtige Forderung umweltbewusster Verbraucher, die nach umweltfreundlicheren Wegen suchen, um ihren Kohlenstoff-Fußabdruck zu reduzieren. Die neuen Flaschen bestehen zu 50% aus zertifiziertem, recyceltem Material aus Abfällen mit Tritan™ Renew. Diese revolutionäre Technologie rettet Einweg-Kunststoffmaterialien aus Mülldeponien und verwandelt das, was einst Abfall war, in sicheres, haltbares, leistungsorientiertes Recyclingmaterial, das sich ideal für wiederverwendbare Konsumgüter eignet. Die weite Öffnung macht es einfach, Eiswürfel einzufüllen, passt an fast alle Wasserfilter und macht das Händewaschen zum Kinderspiel. Der fix angebrachte Verschluss kann nicht verloren gehen und ist einfach zu bedienen.

Erhältich sind die nachhaltigen 1 Liter Trinkflaschen in 7 Farben:

• woodsman
• olive
• aubergine
• cerulean
• melon ball
• clementine
• pomergranate

Sustain

MICRO SCOOTER ECO

micro eco /></p>

<table style=

DAS PLASTIKPROBLEM DER WELTMEERE

Seit 1950 wurden weltweit rund 8,3 Milliarden Tonnen Plastik produziert, rund die Hälfte davon wurde in den letzten 15 Jahren hergestellt. Die Kunststoffproduktion verursacht jährlich ca. 400 Millionen Tonnen CO2- Emissionen.
 

Etwa 8 Millionen Tonnen Plastik versickern jedes Jahr in unseren Meeren11% dieser Kunststoffabfälle stammen aus der maritimen Industrie, in Form von gebrauchten Fanggeräten, Seilen, Schleppnetzen und Kisten.
 

Jedes Jahr werden Millionen von Tieren durch Plastikabfälle getötet. Betroffen sind fast 700 Arten, von Vögeln über Fische bis hin zu Schildkröten.
 

Wenn es so weiter geht, wird es 2050 mehr Plastik als Fische in den Ozeanen geben.

ECO KIDS SCOOTER AUS RECYCELTEM PLASTIK

Rund 10 Prozent des Plastikmülls in den Ozeanen stammt vom Fischfang. Jedes Jahr werden schätzungsweise 640‘000 Tonnen Netze und andere Ausrüstung in den Meeren zurückgelassen.
Aus einem Teil dieser Abfälle, die auf Deponien gesammelt und anschliessend recycelt werden, entstehen unsere nachhaltigen Micro Kids Scooter.

Das Trittbrett (beim Mini Micro Deluxe ECO auch die Bremse) der ECO Kids Scooter bestehen aus wiederaufbereiteten Fischernetzen, Seilen und anderem Plastikmüll der maritimen Industrie.

Darüber hinaus verfügen die Produkte über die gleichen Features wie das beliebte Mini & Maxi Micro Deluxe: das patentierte Lenksystem durch Gewichtsverlagerung fördert die Balance und Motorik, die Lenkstange kann optimal auf die Grösse des Kindes eingestellt werden und das rutschfeste Silikontrittbrett sorgt für Halt und Sicherheit auf dem Scooter.

 

eco infografik bisher recycelt 1294x621

 

DENKEN IN KREISLÄUFEN

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und möchten mit umweltverantwortlichen Initiativen den Weg zu einer innovativen Produktentwicklung ebnen.

Unsere nachhaltigen Micro Kids Scooter werden aus recyceltem Plastik gefertigt. Hierzu werden gebrauchte und ausrangierte Fischernetze, Seile, Kisten und anderer Plastikmüll, der sonst im Meer gelandet wäre, durch mechanisches Recycling in hochwertigen Plastikrohstoff, sogenannten «Green Plastic», umgewandelt. Dieser wiederum wird für das Deck und die Bremse der Micro ECO Scooter verwendet.

Die Verwendung von «Green Plastic» bedeutet nicht nur eine Verringerung der Deponierung, der Meeresverschmutzung und des Verlusts wertvoller Ressourcen sondern auch eine Reduktion des ökologischen Fussabdrucks.

 

micro eco

FAQs

Welche Micro Scooter Modelle sind als ECO Version erhältlich?

In einem ersten Schritt sind das Mini Micro Deluxe und das Maxi Micro Deluxe als ECO Version erhältlich. Es ist durchaus möglich, dass in Zukunft weitere Micro Scooter Modelle als ECO Version angeboten werden.

Was bedeutet ECO? Aus welchem Material werden die Scooter hergestellt?

Für die Micro ECO Kids Scooter wird Kunststoff aus recyceltem Meeresplastik, sogenannter «Green Plastic», verwendet. Beim Mini Micro Deluxe ECO und Maxi Micro Deluxe ECO wird das Deck, beim Mini zusätzlich noch die Bremse aus «Green Plastic» hergestellt.

Was ist genau mit «Green Plastic» gemeint?

Die Bezeichnung «Meeresplastik» wird heute weitgehend verwendet, um eine breite Palette von Kunststoffabfällen zu beschreiben, die in die Umwelt gelangen. Die meisten dieser Plastikabfälle befinden sich in Flussbetten, in Abwassersystemen, zwischen Felsen, an Stränden, in Küstenregionen, Seen oder Ozeanen.
Als Folge von schlechtem Abfallmanagement, landen weltweit schätzungsweise ca. 1% des gesamten Kunststoffabfalls in Gewässern. Viele Konsumenten glauben, dass die Entfernung von Plastikmüll aus den weltweiten Wasserstrassen das Problem lösen wird. Sie interessieren sich daher zunehmend für Produkte, die Kunststoff enthalten, der direkt aus solchen Abfällen stammt und ihnen das gute Gefühl geben, Teil einer Lösung zu sein. Das Entfernen des Plastikabfalls aus den Gewässern  ist zwar ein Teil der Lösung, das Gesamtproblem löst es aber nicht. Die «Meeresplastik»-Problematik wird nicht dadurch gelöst, dass man vorhandenen Plastikabfall aus der Umwelt entfernt. Vielmehr müssen wir den kontinuierlichen Eingang von mehr Plastik in die Umwelt stoppen. Tatsächlich befinden sich noch immer 99% der auf den Markt gebrachten Kunststoffe an Land, sodass die bessere Nutzung all dieser Ressourcen höhere Priorität erhalten sollte. Wir müssen zu einer stärker kreislauforientierten Wirtschaft übergehen, die das Konzept des Abfalls ablehnt und stattdessen das Potential von rezykliertem Plastik erkennt.
In unserem Fall ist «Green Plastic» rezyklierter Plastik aus der maritimen Industrie. Bei dem Material, das wir für unsere ECO-Produkte verwenden, handelt es sich nicht um sogenannte „Geisternetze“, die aus dem Meer gefischt werden, sondern um ausrangierte und veraltete Fanggeräte, Seile, Schleppnetze usw. die weltweit für den Fischfang verwendet wurden und die im Meer gelandet wären, wenn sie nicht auf den entsprechend dafür vorgesehenen Deponien abgegeben worden wären. Auf diese Weise packen wir das Problem durch vorbeugende Massnahmen an der Wurzel an, indem wir versuchen, den ständigen Eingang von mehr Plastikabfall in die Gewässer zu stoppen.

Kommt es beim Mini & Maxi Micro Deluxe ECO aufgrund der Verwendung von recyceltem Plastik zu Qualitätsunterschieden?

Nein, der «Green Plastic», der für das Deck und die Bremse des Mini & Maxi Micro Deluxe ECO verwendet wird, ist genauso belastbar wie Neukunststoff. Die physikalischen Eigenschaften sind identisch mit dem regulären Material und die Standards sind die gleichen.

In welchen Farben sind das Mini & Maxi Micro Deluxe ECO erhältlich?

Im Moment sind die ECO-Produkte nur in Grün erhältlich, da dies die natürliche Farbe des verwendeten Rohstoffes ist.

Ist die Verpackung auch nachhaltig?

Bei unseren ECO-Produkten haben wir besonders darauf geachtet, dass die Verpackung so umweltfreundlich wie möglich ist. Wir verwenden für die Verpackung FSC-zertifiziertes Papier und haben versucht, den Kunststoffanteil im Inneren der Verpackung auf ein Minimum zu reduzieren. Der Scooter befindet sich nicht in einem Plastiksack, einzig der Lenker ist in einfaches braunes Papier eingewickelt, um ihn vor Beschädigungen zu schützen. Die Bedienungsanleitung ist ebenfalls FSC-zertifiziert und ist in einer Plastiktüte aus abbaubarem Material verpackt.

COPYRIGHT © 2016 SAILSURF.AT. ALL RIGHTS RESERVED.